search home contact event money arrow-right arrow-up download facebook twitter xing linkedin print mail pdf
Startseite Go-International

LineMetrics sorgt mit Echtzeitdaten für Qualität

Batteriebetriebene Funksensoren erfassen Gebäudedaten, die in Echtzeit dargestellt und gemanagt werden.

Notebook und Smartphone zeigen LineMetrics Messwerte an
© LineMetrics

Ihr Unternehmen wurde vor kurzem mit dem "Born Global Champion-Award" ausgezeichnet. Wie kam es dazu?

Unser Produkt wird von hunderten Kunden in knapp 20 Ländern eingesetzt und steht für Einfachheit und Vielseitigkeit. Das Produkt besteht aus zwei Komponenten: die LineMetrics Cloud und die LineMetrics Box. Anlagensteuerungen und Sensoren werden direkt an unsere LineMetrics Box angebunden, welche die gewünschten Messwerte, wie zum Beispiel Energieverbrauch, Raumauslastung oder Raumklimawerte, sofort aufzeichnet. Diese werden an die LineMetrics Cloud geschickt. Mithilfe der LineMetrics Cloud können die erfassten Daten vom Kunden einfach und in Echtzeit ausgewertet werden. Eingesetzt wird unsere Lösung von Unternehmen, die auf Basis von Sensordaten ihre Effizienz (Ressourcen, Produktivität, Prozesse, Qualität, Verfügbarkeit, etc.) steigern, oder neue digitale Services anbieten wollen. Das Ganze funktioniert in jedem Typ von Bestandsgebäude für über 50 Anwendungsfälle und kann innerhalb von einem Tag ausgerollt werden.

Reinhard Nowak, CEO
© LineMetrics Reinhard Nowak, CEO

Wie international ist Ihr Unternehmen aufgestellt und welche Rolle spielte dabei die Unterstützung durch go-international und der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA?

Im direkten Vertrieb haben wir nach wie vor einen Fokus auf die DACH-Region. Aufgrund bestehender Partnerschaften wird die LineMetrics Smart Building-Plattform bereits in knapp 20 Ländern der Welt verwendet. Der deutsche Markt ist bereits für einen signifikanten Teil des laufenden Umsatzes von LineMetrics verantwortlich. Aktuell sehen wir einen Trend im Bereich digitaler Services für Anlagenbauer. Hier arbeiten wir mit einigen Unternehmen mit hoher Exportquote zusammen. Daher wird LineMetrics in den kommenden Monaten in großen Teilen der Welt im Einsatz sein.

go-international hat unser junges Unternehmen gerade in der Startphase dabei unterstützt, den Bekanntheitsgrad zu steigern und so die ersten Projekte zu akquirieren. Besonders in der Evaluierungs- und Startphase des Markteintritts bewährt sich die Zusammenarbeit mit den AußenwirtschaftsCenter besonders.

Welche Maßnahme war für Ihren Markteintritt die zielführendste?

Wir waren zum Marktstart auf Messen vertreten und konnten Fachmagazine davon  überzeugen, über LineMetrics zu schreiben. Bei den ersten Kunden war es wichtig, persönlich Vorort zu sein und eine Beziehung aufzubauen. Mittlerweile entstehen neue Geschäftskontakte über diese Referenzkunden.


Datum der Aktualisierung: September 2020