search home contact event money arrow-right arrow-up download facebook twitter xing linkedin print mail pdf
Startseite Go-International

Equalizent exportiert Barrierefreiheit nach Deutschland

Die Wiener TRIGOS-Preisträger erleichtern die Weiterbildung für Gehörlose und Hörende.

Zwei Männer unterhalten sich in Gebärdensprache
Gebärdensprache © equalizent Schulungs- und Beratungs GmbH

Sie bieten Weiterbildung für erwachsene gehörlose Menschen an - sind Sie auch im Ausland tätig?

Im Export unserer Dienstleistungen stehen aktuell kurz davor mit ersten Franchise-Partner_innen in den deutschen Markt einzusteigen. Wir führen aber bereits seit über 10 Jahren Projekte im Rahmen von EU-Förderungen durch (z.B. Erasmus+). Hier konnten wir bereits Erfahrung im Umgang, der Zusammenarbeit und der Koordination von internationalen Projektpartner_innen sammeln. Auch sind wir bei Organisationen im Bereich der Gehörlosigkeit und in der Gehörlosen-Community europaweit bekannt und genießen einen hervorragenden Ruf.

go-international hat Sie mit einer Beratungsförderung dabei unterstützt einer EU-Ausschreibung teilzunehmen. Wie ist es gelaufen?

Die go-international Förderung hatte einen wesentlichen Anteil, dass wir die beträchtlichen Kosten für die Marktstudie und die Erstellung eines komplexen Horizon 2020, SME Phase 2 Antrages finanzieren konnten.  Wir beschäftigen uns schon seit dem Jahr 2015 mit der Frage der Internationalisierung: In der Vorbereitung gab es zwei zentrale Themenstellungen: Umfassende Studie des europäischen Marktes und Finanzierung des Aufbaus eines Franchise-Systems mittels einer Horizon 2020, SME Phase 2 Projektfinanzierung. Beide Themenstellungen haben wir mit einem renommierten Beratungsinstitut erfolgreich durchgeführt. Es liegt eine umfassende quantitative und qualitative Marktanalyse mit einem klaren Länderranking vor. Die angestrebte Horizon 2020 Förderung wurde im ersten Halbjahr 2018 bewilligt. Gerade bei EU-Förderungen dieser Größenordnung ist die Konkurrenz sehr groß. In dem Call haben rund 1.300 Unternehmen EU-weit eingereicht. Am Ende wurden nur rund 50 Förderungen vergeben - und wir sind dabei!

Monika Haider, Geschäftsführerin
© equalizent Schulungs- und Beratungs GmbH Monika Haider, Geschäftsführerin

Wie geht es nun konkret weiter?

Mit 1. Oktober 2018 haben wir unser Projekt mit rund 10 Vollzeit-Mitarbeiter_innen gestartet. Da wir in diesem Projekt ein Franchise-System entwickelt haben, wurde zunächst unser gesamtes Wissen im Bereich der beruflichen Weiterbildung von gehörlosen Menschen standardisiert, dokumentiert und vervielfältigt. Auch unsere digitalen Angebote wurden ausgebaut.
Die gezielte Suche nach Franchise-Nehmer_innen begann bereits Ende 2019, wurde dann durch Corona aber etwas ausgebremst. Unser erster Zielmarkt ist Deutschland, auch in die Schweiz gibt es erste Kontakte. Wir nähern uns dem Vertragsabschluss mit einem/einer ersten deutschen Franchise-Partner_in. Mit dieser Partnerschaft soll das Franchise-System noch während der Projektlaufzeit des Horizon-2020-Projekts (bis September 2021) getestet werden. Nach Projektabschluss wollen wir dann mittelfristig rund 10 Franchise-Lizenzen in Deutschland anstreben.

Wie kann Sie die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA bei Ihrem Markteintritt in Deutschland unterstützen?

Auch wenn wir mit unserem Thema der Bildung von gehörlosen Menschen ein sehr spezielles Thema haben, ist für uns die Zusammenarbeit mit den AußenwirtschaftsCentern in Deutschland wichtig, um Kontakte herzustellen oder potentiellen Franchise-Nehmer_innen zu finden. Das bedeutet vor allem Hinweise auf Events, wie z.B. Social Entrepreneur-Messe, wo potentielle Franchise-Nehmer_innen anzutreffen sind.

Welche Tipps können Sie anderen Unternehmen mit auf den Weg geben?

  • Ausreichend Zeit für die Vorbereitung des Markteintritts nehmen 
  • Zusammenarbeit mit erfahrenen Berater_innen, die zum eigenen Unternehmen passen.
  • Nützen von nationalen und EU-Förderangeboten.
  • Gerade bei SMEs: Der Exportschritt braucht eine hohe Aufmerksamkeit der Geschäftsführung.
  • Nicht durch Corona entmutigen lassen und entschlossen voranschreiten.

equalizent Schulungs- und Beratungs GmbH im Word-Rap 

  • go-international...: „unbürokratisch, kompetent und hilfreich."
  • Marktanalysen...: „sind wichtige Landkarten, die die Orientierung erleichtern - den Weg muss man aber selbst gehen."


Datum der Aktualisierung: September 2020