search home contact event money arrow-right arrow-up download facebook twitter xing linkedin print mail pdf
Startseite Go-International

Österreichische Elektronik von Melecs für US-PKWs

Das Unternehmen zählt zu den innovativsten Unternehmen Österreichs und produziert weltweit Elektronikbauteile für Anwendungen in Nischenbereichen.

US Büro der MELECS EWS GmbH
„Die Eröffnung des US-Büros war der erste Schritt in die Expansion“, erklärt Niklas Hanusch © MELECS EWS GmbH

go-international hat Sie in die USA begleitet. Wie geht es Ihnen dort aktuell?

Das Exportvolumen in die USA beträgt mittlerweile schon rund EUR 25 Mio. EUR pro Jahr, Tendenz steigend. Nach Gesellschaftsgründung und Anmietung eines Büros erfolgte kürzlich der nächste Schritt mit dem Aufbau von Entwicklungskapazität vor Ort, was einen positiven Einfluss auf den Vertrieb haben sollte. 

Wie wurden Sie dabei von go-international und der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA unterstützt?

Neben der Abdeckung eines gewissen Teils der Kosten im Zusammenhang mit dem Markteintritt konnten wir von Kontakten des AußenwirtschaftsCenters zu Dienstleistern profitieren. Generell ist für die Abklärung von Rahmenbedingungen (z.B. rechtlicher Natur) vor Ort die Zusammenarbeit mit dem AußenwirtschaftsCenter sinnvoll, da man manches aus der Ferne nicht so gut einschätzen kann.

Gibt es bereits weitere Pläne in dieser Region?

Kurz vor Ende 2018 konnten wir die Akquisition eines Elektronikwerks in Querétaro, Mexiko, abschließen und können nunmehr mexikanische und US-Kunden auch mit Produktionskapazitäten im USCMA-Raum unterstützen.

Wodurch unterscheidet sich USA von anderen Ländern, in denen Sie bereits tätig sind?

Neben den kulturellen Unterschieden, die besonders auch im Vertrieb zu beachten sind, ist vor allem zu berücksichtigen, dass das Rechtssystem in den USA doch deutlich anders gestaltet ist als hierzulande.

In den Themenbereichen Gesellschaftsrecht, zunächst bei der Gründung und dann fortlaufend bei der Führung der Gesellschaft, steuerliche Verpflichtungen, Visa für ausländische Mitarbeiter sowie Vertrags- und Haftungsrecht sollte möglichst frühzeitig rechtsanwaltlicher bzw. steuerlicher Rat eingeholt werden. Eine rechtsoptimale Umsetzung der Themen von Beginn an ist dann gar nicht so schwierig.

MELECS EWS GmbH im Word-Rap 

  • Fragen, die das AußenwirtschaftsCenter beantworten kann: „Wie ging es anderen österreichischen Unternehmen beim Markteintritt, Dos and Don’ts, wer kann einem beraterseitig gut weiterhelfen …“
  • Unser Erfolgsgeheimnis ist ... „dass wir in der gesamten Organisation den Kunden in den Mittelpunkt stellen.“
  • Österreichische Unternehmen ... „sind im Ausland stets gern gesehen!“


Datum der Aktualisierung: September 2019