search home contact event money arrow-right arrow-up download facebook twitter xing linkedin print mail pdf
Startseite Go-International

3fruits&friends bei den Golden Globes: Steirische Äpfel verwöhnen Stars in den USA 

Mit Bio-Schokolade zart umhüllt und edel verpackt werden die Apfelstücke weltweit exportiert. Die Vertriebsniederlassung in Palm Springs koordiniert den Verkauf in den USA.

Lukas Wilfling in Tracht mit seinen Appletinies Produkten, an einem Ausstellerstand.
Lukas Wilfling mit einer kleinen Auswahl des APPLETINIES Sortiments © DBM Krug

Bereits kurz nach dem Start Ihres Unternehmens ist es gelungen, weltweit mit den "Appletinies" Exporterfolge zu feiern - und go-international durfte Sie dabei unterstützen. Wie ist das gelungen?

Eines gleich vorweg: Ohne die Unterstützung von go-international hätten wir es uns nicht zugetraut, die ersten Schritte in ein Land außerhalb der EU zu wagen.

Begonnen haben wir mit unserer Internationalisierungsstrategie in Kanada. Die Basis dafür war eine kostspielige Marktanalyse, um einen Überblick über das Bio-Produktsortiment zu erhalten und unsere Marktchancen abzuwägen. Der Internationalisierungsscheck half uns, diese Kosten abzufedern - ebenso wie die Kosten für Reisen, die notwendig waren, um Kontakte aufzubauen. Es hat zwar einiges an Zeit gedauert, aber ohne diese sehr arbeitsintensiven Jahre wäre unser Erfolg nicht möglich gewesen. Mittlerweile beliefern wir  namhafte Bio-Ketten. Den nächsten Schritt setzten wir in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo wir mit der Teilnahme an der Messe Gulfood starteten - auch hier haben wir die Förderung genutzt, um unsere Marktchancen abzutasten.

In den Medien wurde über Ihre Präsenz bei den Golden Globes berichtet - wie kam es dazu?

Den dritten Expansionsschritt setzten wir in den USA, wo wir für unser Produkt großes Potenzial erkannten. Auch hier nutzten wir den  Internationalisierungsscheck für den Einstieg in diesen sehr herausfordernden Markt, der mit hohen Kosten verbunden ist. Mittlerweile haben wir in Los Angeles / Palm Springs ein kleines Team, bestehend aus Österreichern und Amerikanern, die tolle Arbeit leisten und unsere Markenbotschafter sind. Die Entwicklung verhält sich zwar coronabedingt zeitversetzt zu unserer Planung, ist aber durchaus zufriedenstellend.

Nutzen Sie auch das Angebot der AußenwirtschaftsCenter?

Wir stehen immer wieder in engem Kontakt mit dem Büro in New York und - da unser Marktschwerpunkt in Kalifornien ist - dem AußenwirtschaftsCenter Los Angeles. Die Beratung ist ausgezeichnet und wir erhalten auf unsere Fragen - oft geht es um juristische Themen - rasch Auskunft. Wichtig sind für uns auch die Möglichkeiten für Networking.

Innerhalb sehr kurzer Zeit haben Sie eine große Menge an Erfahrungen gesammelt. Woran erinnern Sie sich besonders gerne?

Die schönste Erinnerung ist, als wir das erste Mal bei den Golden Globes im Jänner 2018 dabei sein durften. Es war unbeschreiblich: Tagsüber präsentierten wir (in Tracht - womit wir viel Aufmerksamkeit bekamen) namhaften Stars unsere Bio Appletinies und wurden an den Abenden zu diversen Privatveranstaltungen eingeladen. Das Highlight war schließlich der Gang über den roten Teppich und das Dabeisein bei der Golden Globe Verleihung.

Basketballstar Olden Poylnice hält eine Packung Appletinies. Neben ihm steht Lukas Wilfling.
© 3fruits&friends Basketballstar Olden Polynice und Lukas Wilfling bei den Golden Globes
Wenn Sie an den Beginn Ihres Abenteuers "Export" zurückdenken: Was hätten Sie schon gerne vorher gewusst?

Das es sehr viel Geduld, Zeit und Geld benötigt bzw. man einen langen Atem braucht und niemals an sich zweifeln oder aufgeben darf.

Welchen Tipp haben Sie für Export-Newcomer?

Sich selbst zu vertrauen und immer die extra Meile gehen. Ja keine halben Sachen machen, besser kleinere Schritte machen, aber nie das Ziel aus den Augen verlieren.

3fruits&friends GmbH im Word-Rap

  • Ich bewundere... „Menschen mit Visionen und Durchhaltevermögen."
  • Grenzüberschreitung: „Spannend - neue Menschen und neue Möglichkeiten"
  • Die bedeutendste Innovation der letzten 30 Jahre: „Der Wandel der Lebensmittelindustrie national wie auch international durch das Qualitätssiegel "Bio"."
  • Dieses Klischee über die Amerikaner ist absolut wahr: „Dass sie auf ihre Steaks und Burger schwören."


(Datum der Veröffentlichung: Jänner 2021)