search home contact event money arrow-right arrow-up download facebook twitter xing linkedin print mail pdf
Startseite Go-International

Statements zur Internationalisierungsoffensive

BMDW und WKÖ über die Bedeutung von go-international

Dr. Margarete Schramböck
© BMDW/Hartberger


Dr. Margarete Schramböck

Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Megatrends wie Digitalisierung, Innovation und technologischer Wandel stellen Herausforderungen, aber vor allem auch enorme Chancen für unsere Wirtschaft und unsere Unternehmen dar. Diese Chancen gilt es zu ergreifen - nicht nur national, sondern auch auf dem weltweiten Markt.

Wir begleiten österreichische Unternehmen bei der Internationalisierung ihrer Geschäftstätigkeit mit der Initiative go-international.

Ob bei den ersten Schritten in den Export oder bei der Erschließung von Zukunftsmärkten - go-international bietet effektive Unterstützungsleistungen. Davon profitieren sowohl einzelne Unternehmen, als auch der heimische Wirtschaftsstandort und die Wettbewerbsfähigkeit Österreichs.


Dr. Harald Mahrer
© BMDW/Marek Knopp

Dr. Harald Mahrer

Präsident der Wirtschaftskammer Österreich

Österreichs Exportwirtschaft hat sich mit höchster Qualität auf den internationalen Märkten etabliert. Güter, Dienstleistungen und Know-how aus Österreich sind in aller Welt begehrt. Qualität setzt sich immer durch.

Der Export ist unsere Wohlstandsquelle und die internationalen Handelsbeziehungen sind unsere Lebensadern. Die österreichischen Unternehmen können sich dabei auf unser weltweites Auslandsnetzwerk verlassen - gerade auch in herausfordernden Zeiten.

Die Internationalisierungsoffensive unterstützt unsere Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte. Wir knüpfen für unsere Betriebe verlässliche Geschäftskontakte und positionieren Österreich im globalen Wettbewerb.


Portrait DI Michael Esterl
© BMDW/Siebenhandl

DI Michael Esterl

Generalsekretär im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Die weitere Internationalisierung österreichischer Unternehmen ist ein bedeutender Bestandteil der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Österreichs.

Risikobereitschaft, Mut und auch Ausdauer gehören bei internationalen Aktivitäten zum Tagesgeschäft; österreichische Unternehmen können auf ihre großartigen Leistungen auf dem Weltmarkt - zurecht - stolz sein.

Um sie auf dem internationalen Geschäftsparkett auch künftig bestmöglich zu unterstützen, bietet go-international weiterhin maßgeschneiderte Unterstützungsleistungen an. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der digitalen Internationalisierung, um sich noch sichtbarer und erfolgreicher auf internationalen Zielmärkten positionieren zu können.


Portrait Mag. Mariana Kühnel, M.A.
© Marek Knopp

Mag. Mariana Kühnel, M.A.

Generalsekretär-Stellvertreterin der Wirtschaftskammer Österreich

Mehr als 36.500 österreichische Unternehmen konnten seit dem Jahr 2003 von der Internationalisierungsoffensive des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort sowie der Wirtschaftskammer Österreich profitieren - eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht.

Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA steht ihnen dabei als Ansprechpartner und Begleiter mit weltweit über 100 Standorten in über 70 Ländern mit Rat und Tat zur Seite. Natürlich entwickeln wir das Angebot von go international laufend weiter und passen es den Bedürfnissen unserer Exportwirtschaft an.

Nutzen auch Sie die umfangreichen und maßgeschneiderten Angebote von go-international, blicken Sie über den Tellerrand, haben Sie Mut und schreiben Sie Ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte!