go international
Förderung
Anmerkung

Hinweise zur Abrechnung

der go-international-Förderung 3.5 Export-Scheck für Dienstleister

Schritt 1: Erstellung des Abschlussberichts durch Ausfüllen dieses Web-Formulars   

Welche Daten müssen Sie für das Ausfüllen des Online-Abschlussberichts griffbereit haben?

  • Ihre Firmendaten: Firmenname, Adresse, Firmenbuchnummer inkl. Prüfbuchstabe sowie Name, Telefonnummer und E-Mail der Kontaktperson Ihres Unternehmens
  • Bankverbindung (Auszahlung erfolgt nur auf ein österreichisches Bankkonto)
  • Informationen über Ihre bisherigen Aktivitäten im Zielmarkt und den aktuellen Stand Ihres Markteintritts (inkl. geschätztem Auftragsvolumen)  

Wieviel Zeit benötigen Sie für das Ausfüllen des Online-Abschlussberichts?

Wenn Sie alle Informationen für den Abschlussbericht griffbereit haben, benötigen Sie für das Ausfüllen ca. 20 Minuten.  


Vertraulichkeit und Datenschutz 

Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Für den Datentransfer werden sichere Verschlüsselungstechniken angewendet.   

Schritt 2: Übermittlung der gesammelten Abrechnungsunterlagen an Ihre Landeskammer per E-Mail oder per Post

Die Abrechnungsunterlagen bestehen aus folgenden Teilen: 

  • Teil 1 ist die Rechnungsaufstellung [.pdf, 382.1 Kb], eine tabellarische Übersicht aller Rechnungen, die Sie zur Förderung einreichen. Hier tragen Sie Ihre Rechnungen fortlaufend nummeriert ein.
  • Teil 2 sind Ihre Belege: Zu jeder Rechnung muss die entsprechende Zahlungsbestätigung (= Kontoauszug/Kreditkartenabrechnung) und der Leistungsnachweis beigelegt werden. Bitte senden Sie nur KOPIEN Ihrer Belege (keine Originale).

Wichtige Details zur Abrechnung finden Sie im Musterabschlussbericht [.pdf, 2,854.5 Kb].


Haben Sie noch Fragen zur Abrechnung?

Ihre Ansprechperson in der Landeskammer hilft Ihnen gerne weiter.