search home contact event money arrow-right arrow-up download facebook twitter xing linkedin print mail pdf
Startseite Go-International

Rudy Games goes Germany: Mögen die Spiele beginnen.

Kinder und Jugendliche verbringen im Schnitt 220 Minuten täglich alleine am Smartphone! Es droht die soziale Vereinsamung warnen Experten. Genau hier setzt das oberösterreichische Start-Up mit seinen innovativen hybrid Spielen, einer Kombination aus Brettspiel und App, an.

Familie beim Spielen
Rudy Games bringt Familien und Freunde wieder zum gemeinsamen Spielen zusammen. © Rudy Games GmbH

„Mit der App wecken wir das Interesse der Kids und können diese wieder für das gemeinsame Spielen mit der Familie und Freunden begeistern“, so Manfred Lamplmair, CEO und Mit-Gründer von Rudy Games. Dass man damit voll den Trend der Zeit getroffen hat zeigen die bereits 400.000 Spieler sowie zahlreiche Auszeichnungen wie etwa der „Spiel der Spiele“-Preis für das Spiel INTERACTION oder der renommierte deutsche Spielwarenpreis „Das Goldene Schaukelpferd“, den Rudy Games im Sommer 2019 mit dem neuen Spiel QUIZ IT gewinnen konnte. 

go-international hat Sie nach Deutschland, Großbritannien und in die USA begleitet – wie geht es Ihnen in diesen Märkten?

Deutschland ist für uns der wichtigste Exportmarkt überhaupt. Hier sind wie vor allem auf Messen und im Online Handel sehr präsent. Im nächsten Schritt gilt es unsere Produkte auch flächendeckend in den stationären Handel zu bringen. Mit VEDES sind wir bereits in über 1.000 Spielefachgeschäften gelistet. In den USA sind wir seit kurzem Amazon Vendor Partner, das heißt der Online-Riese kauft die Spiele direkt bei uns und vermarktet diese selbst. Dadurch entsteht natürlich eine ganz enorme Marktpräsenz.

Welche Rolle spielt/spiele die Unterstützung durch go-international?

Die Unterstützung von go-international hat ganz wesentlich zur erfolgreichen Internationalisierung beigetragen. Das fängt bei der Unterstützung organisatorischer und rechtlicher Themen an und geht bis hin zum tatsächlichen Markteintritt. Die finanzielle Unterstützung senkt insbesondere für uns als kleines Unternehmen auch das Risiko. Der Erfolg in ausländischen Märkten bleibt natürlich auch in der Heimat nicht unbemerkt. Das hat uns auch in Österreich einige Türen geöffnet. So konnten wir zum Beispiel letztes Jahr Weihnachten eines unserer Spiele bei HOFER als Aktionsartikel platzieren.

Spiele im Regal
© Rudy Games GmbH Die internationalen Erfolge öffneten auch die Türen im heimischen Handel

In welchen Situationen bewährte sich die Zusammenarbeit mit den AußenwirtschaftsCentern besonders?

Die Zusammenarbeit ist insgesamt sehr unkompliziert und unbürokratisch. Gerade als Start-Up bewegst du dich in einem sehr dynamischen Umfeld und man muss rasch reagieren und Entscheidungen treffen. Mit dem AußenwirtschaftsCenter haben wir hier einen kompetenten Partner gefunden, der uns auch dabei unterstützt, wenn der US-Präsident über Nacht neue Zölle einführt.

Was waren die Highlights ihrer bisherigen internationalen Aktivitäten?

Ein ganz besonderes Highlight unserer bisherigen internationalen Aktivitäten war mit Sicherheit die Teilnahme am Go-Silicon-Valley Programm der WKO. Dadurch haben wir einen direkten Kontakt zu den ganz großen Playern wie EA Games, Facebook und Google bekommen. Darüber hinaus konnten wir den berüchtigten Silicon Valley Entwicklergeist hautnah miterleben und uns viel für die Weiterentwicklung des Unternehmens mitnehmen.

Skulptur einer Bienenwabe
© Rudy Games GmbH Im Silicon Valley kann man Innovation förmlich spüren

Welche Maßnahme war für Ihren Markteintritt die zielführendste?

Die persönliche Teilnahme an Publikumsmessen sind für uns sehr wichtig. Man bekommt direkt und ungefiltertes Feedback von potentiellen Endkunden und kann so seine Marketingstrategie und Werbemaßnahmen entsprechend adaptieren. Ein weiterer wichtiger Baustein ist „Online“, damit kann man rasch und unkompliziert erste Schritte in einem neuen Markt machen und wertvolle Erfahrung sammeln.

Manfred Lamplmair von Rudy Games im Word-Rap

  • Mein erster Gedanke heute Morgen: „Oh mein Gott, Kaffeebohnen sind alle."
  • Die bedeutendste Innovation der letzten 30 Jahre...  „ist für mich definitiv das Internet und die mobilen Applikationen. Die Digitalisierung hat unsere Gesellschaft nachhaltig verändert bzw. wird diese in vielen Bereichen noch weiter grundlegend verändern“
  • Österreichs Stärken: „Der österreichische Erfinder- und Entwicklergeist ist weltbekannt. Leider gelingt es nicht immer, diese großartigen Ideen und Innovationen im Land zu halten“
CEO der Rudy Games GmbH  Manfred Lamplmair
© Rudy Games GmbH Bereits als Kind wollte Manfred Lamplmair Spiele entwickeln


Datum der Aktualisierung: September 2019